Feuerwehr Reilingen

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Unser Fuhrpark

Zur Bewältigung verschiedener Einsatzszenarien stehen aktuell folgende Einsatzfahrzeuge zur Verfügung.

Unser aktueller Fuhrpark

Einfach durchscrollen oder direkt auf das Fahrzeug klicken.

Unser ehemaliger Fuhrpark

HLF 20/16


Als Ersatz, für das in die Jahre gekommene Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), beschaffte die Gemeinde Reilingen im Jahre 2007 ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/16). Aufgrund seiner umfangreichen Beladung, sowol für die Brandbekämpfung als auch die technische Hilfeleistung, zählt das HLF zu den vielfältigsten Fahrzeugen im deutschen Feuerwehrwesen. Um für fast alle Einsatzsituationen gut gerüstet zu sein führt dieser „Allrounder“ neben einem 2000 l Löschwasser fassenden Tank, Atemschutzgeräten und Schlauchmaterial aber auch einen Rettungssatz und diverse weitere Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung mit.


FunkrufnameFlorian Reilingen 46
NormbezeichnungHLF 20/16
FahrzeugtypHilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
IndienststellungJuli 2007
BesatzungGruppe (1 Gruppenführer + 8 Mannschaft)
EinsatzbereichBrandbekämpfung
Technische Hilfeleistung
FahrgestellMercedes Benz Atego 1528 Allrad, Automatisiertes Schaltgetriebe
AufbauAT II, Rosenbauer Internat. AG, Leondingen (Österreich)
Abmessungen7,3 x 2,5 x 3,3
Gewicht14,5 t
Motorleistung290 PS
Löschwasser2000 l
Schaummittel200 l

Nach oben

LF 16/12


Die Konsequenz aus steigenden Einwohnerzahlen und immer neuere, komplexere Aufgabenfelder für die Feuerwehr stellt das 1995 beschaffte Löschgruppenfahrzeug 16/12 da. Mit seiner umfangreichen Beladung für den Brandeinsatz
(1600 l Löschwassertank) und die technische Hilfeleistung ist eine Kombination aus TLF und LF 8.
Neben den ursprünglichen Aufgabenfelder dieses Fahrzeuges fühlt es sich auch auf den verschiedensten Veranstaltungen auf dem Hockenheimring wieder, um dort die Brandwache abzuhalten.


FunkrufnameFlorian Reilingen 44
NormbezeichnungLF 16/12
FahrzeugtypLöschgruppenfahrzeug
IndienststellungJanuar 1995
BesatzungGruppe (1 Gruppenführer + 8 Mannschaft)
EinsatzbereichBrandbekämpfung
Technische Hilfeleistung
Brandwachen
FahrgestellMercedes Benz 1224 AF
AufbauCarl Metz Feuerwehrgeräte GmbH, Karlsruhe
Abmessungen7,4 x 2,5 x 3,2
Gewicht13 t
Motorleistung240 PS
Löschwasser1600 l
Schaummittel120 l

Nach oben

GW-L2


Als Ersatz für das veraltete LF8 wurde ein Gerätewagen- Logistik 2 beschafft. Mit den verschiedenen, auswechelbaren Rollcontainern kann er stets dem Einsatzszenario angepasst werden. 


FunkrufnameFlorian Reilingen 74
NormbezeichnungGW-L2
FahrzeugtypGerätewagen Logistik 2
IndienststellungAugust 2016
BesatzungStaffel (1 Staffelführer + 5 Mannschaft)
EinsatzbereichTransport
Wasserförderung lange Wegstrecken
Flexible Beladung durch Rollcontainer
FahrgestellMercedes Benz Atego
AufbauZiegler
Abmessungen8,8 x 2,6 x 3,3
Gewicht16 t
Motorleistung285 PS
Löschwasser-
Schaummittel-

Nach oben

Rollcontainer


Diverse, spezialisierte Rollcontainer.

Nach oben

MTW


Ohne unseren kleinen „Logistikriesen“ würde das System Feuerwehr Reilingen oftmals an seine Grenzen stoßen. So ist es darum nicht verwunderlich das unser Mannschaftstransportwagen (MTW) nahezu pausenlos im Einsatz ist. Angefangen bei simplen Besorgungsfahrten bis hin zu größeren Transporten mit dem Anhänger reicht das Aufgabengebiet oftmals weit über die eigentliche Bestimmung des MTW: der Transport von Material und Mannschaft sowie die Führung kleinere Einsätze.


FunkrufnameFlorian Reilingen 19
NormbezeichnungMTW
FahrzeugtypMannschaftstransportwagen
IndienststellungJanuar 2008
BesatzungMaximal 9 Einsatzkräfte
EinsatzbereichEinsatzleitung
Transport Mannschaft / Material
FahrgestellMercedes Benz Sprinter,
Automatisiertes Schaltgetriebe
AufbauMartin Schäfer GmbH,
Kuhl Kommunikationstechnik
Abmessungen5,9 - 2,0 - 2,4
Gewicht2,4 t
Motorleistung109 PS
Löschwasser-
Schaummittel-

Nach oben

MTW 2


Als zusätzlicher Mannschaftstransportwagen dient das 2018 in Dienst gestellte Fahrzeug. Die Besonderheit bei diesem Fahrzeug ist, dass die Funkanlage abschließbar sowie das Blaulicht abzunehmen ist. Dadurch kann es für zivile Zwecke der Gemeinde mitvernwedet werden.


FunkrufnameFlorian Reilingen 19/2
NormbezeichnungMTW
FahrzeugtypMannschaftstransportwagen
IndienststellungDezember 2018
BesatzungMaximal 9 Einsatzkräfte
EinsatzbereichEinsatzleitung
Transport Mannschaft
FahrgestellMercedes Benz Vito,
Schaltgetriebe
Aufbau-
Abmessungen5,4 x 1,9 x 1,9
Gewicht2,0 t
Motorleistung136 PS
Löschwasser-
Schaummittel-

Nach oben

Oltimer LF 8


Ein Teil Reilinger Feuerwehrgeschichte ist das historisches Löschgruppenfahrzeug LF 8. Als das „alte LF 8“ 1952
seinen Dienst in der Gemeinde antrat, war es das erste motorisierte Feuerwehrfahrzeug der Reilinger Feuerwehr. So stand der Oldtimer bis 1981 im Dienste der Sicherheit der Bürger, ehe es durch ein neus LF 8 ersetzt wurde.
Eine Renaissance erlebte der betagte Opel Blitz im Jahre 1992, als ihn engagierte Feuerwehrmitglieder von Grund auf restaurierten. Heute kommt das LF 8 bei Hochzeitsfahrten sowie bei historischen Fahrzeugausstellungen und Umzügen zum Einsatz.


FunkrufnameFahrzeug außer Dienst
NormbezeichnungLF 8
FahrzeugtypLöschgruppenfahrzeug
Dienstzeit1952 - 1981
Restauration1992 von engagierten
Feuerwehrangehörigen
EinsatzbereichHistorische Schauen & Umzüge
Hochzeitsfahrten
FahrgestellOpel Blitz
AufbauCarl Metz Feuerwehrgeräte
GmbH, Karlsruhe
Abmessungen-
Gewicht6,5 t
Motorleistung90 PS
Löschwasser-
Schaummittel-

Nach oben

Ehemalige Fahrzeuge

Florian Reilingen 41 a.D. - LF 8


Im September 1981 beschaffte die Gemeinde Reilingen, als Ersatz für das Opel Blitz LF 8, ein weiteres Löschgruppenfahrzeug 8. Dieses bildetet damals, zusammen mit dem Tanklöschfahrzeug, das Rückgrat der Reilinger Feuerwehr.
Heute dient dieses Fahrzeug vorallem der Löschwasserförderung über lange Wegstrecken und der Ausbildung der Jugendfeuerwehr.


FunkrufnameFahrzeug außer Dienst
NormbezeichnungLF 8
FahrzeugtypLöschgruppenfahrzeug
Dienstzeit1981 - 2016
BesatzungGruppe (1 Gruppenführer + 8 Mannschaft)
EinsatzbereichBrandbekämpfung
Einfache Technische Hilfeleistung
FahrgestellMercedes Benz 508 D
AufbauGebr. Bachert GmbH,
Bad Friedrichshall
Abmessungen 
Gewicht4,59 t
Motorleistung86 PS
Löschwasser-
Schaummittel60 l

Nach oben

Florian Reilingen 19 a.D. - MTW

Bis 2018 diente dieses Fahrzeug als Mannschaftstransportwagen und mithilfe des fest installierten Tisches als EInsatzleitwagen.


FunkrufnameFahrzeug außer Dienst
NormbezeichnungMTW
FahrzeugtypMannschaftstransportwagen
Dienstzeit1984 - 2008
BesatzungMannschaftstransportwagen
EinsatzbereichEinsatzleitung
Transport Mannschaft
FahrgestellMercedes Benz
Aufbau-
Abmessungen-
Gewicht-
Motorleistung-
Löschwasser-
Schaummittel-

Nach oben

Florian Reilingen 23 a.D. - TLF 16/25


Als Vorgänger des Hilfeleistungslöschfrahzeuges diente bis 2007 dieses Tanklöschfahzeug. Der große Tankinhalt macht die Brandbekämpfung zunächst auch ohne Wasserversorgung möglich. Dafür mangelte es an ausrüstung für die technische Hilfeleistung.


FunkrufnameFahrzeug außer Dienst
NormbezeichnungTLF 16/25
FahrzeugtypTanklöschfahrzeug
Dienstzeit1974 - 2007
BesatzungStaffel (1 Staffelführer + 5 Mannschaft)
EinsatzbereichLöscheinsätze
Wasserförderung
FahrgestellDaimler Benz, LAF 1113 B
AufbauGebr. Bachert GmbH,
Bad Friedrichshall
Abmessungen6,5 x 2,5 x 2,9
Gewicht6,2 t
Motorleistung168 PS
Löschwasser5000 l
Schaummittel-

Nach oben